Lebendige Gemeinde

Lasst uns unser Gemeindeleben gestalten!

„Planet im Aufbruch“ 1. Kunst & Klima Ausstellung in der GAK

Eröffnung am Sonntag, dem 20. Oktober 2019, um 11 Uhr

Flyer Aufbruch

Flyer: http://www.gak-achterwehr.de/documents/Flyer-Aufbruch.pdf

Werbeanzeigen

BlütenReich Achterwehr

Bereits am 07.09.2019 hatten die Gemeinde Achterwehr unter der Leitung der Bürgermeisterin Anne Katrin Kittmann, der Schleswig-Holsteinische Heimatbund und der Naturpark Westensee-Obere Eider e.V. zur Regionalveranstaltung „BlütenReich“ in den Sitzungssaal des Amtes Achterwehr eingeladen. Verschiedene Gastredner, u.a. Herr Prof. Holger Gerth, Landesnaturschutzbeauftragter, Herrn Norbert Voigt, Schleswig-Holsteinischer Heimatbund gaben einen Einblick in die hohe Komplexität, also die stark verflochtenen Abhängigkeiten, unserer heimischen Naturflächen. Herr Voigt erinnerte daran, wie wichtig die Bestäuber im Speziellen und die Gesamtheit der Insekten im Allgemeinen für uns Menschen sind. Er stellte in verschiedenen, kurzen Beispielen vor, welche einfachen, gleichfalls aber sehr effektiven, Maßnahmen auf jeder Gemeindefläche und in jedem privaten Garten ohne große Kosten durchgeführt werden können, um den heimischen Insekten weiterhin Nahrung und Schutz zu geben. Rasenflächen sollten z.B. nicht mehr durch fortwärendes Mulchen (Rasenmähroboter) in eine grüne Monokultur verwandelt werden, sondern einfach ’stehen‘ gelassen werden. Totholz, Steine, lose bewachsene Flächen, sowie Knicks mit Rankpflanzen und Brennnesseln sind ein wichtiger Lebensraum für eine Vielzahl von Insekten. Der Bienenexperte riet weiterhin dazu, einen abwechslungsreichen Garten mit vielen offen blühenden, da geschlossene Wuchsformen zu wenig Nektar enthalten, Pflanzen, Stauden und Gehölzen anzulegen, die das ganze Jahr über blühen und somit Nahrung für Insekten bereitstellen.

Der eher theoretische erste Teil wurde dann von Herr Lennart Bendixen mit einem beeindruckend professionellen Diavortrag gestaltet, der mit wunderschönen und faszinierenden Fotos aus seinem naturbelassenen Garten in der Nähe von Kappeln angefüllt war. Von springenden Fröschen, jagenden Grabwespen und angeberischen Fliegen, die sich für Wespen ausgeben, wurde in tollen Detailaufnahmen berichtet.

Zusammenfassend erging der Appell, weniger Mode und mehr Natur im Garten zuzulassen und wiederzuentdecken, wie schön und vielfältig und faszinierend die Natur um uns herum eigentlich ist, wenn man sie nur läßt. Eigentlich ganz einfach.

Erstes Achterwehrer Weinfest

Um die Geselligkeit im Dorf zu fördern, Nachbarn kennen zu lernen oder wieder zu treffen und Wein zu kosten, fand am 21.09. das erste Achterwehrer Weinfest statt.
Rüdiger Grigoleit orderte den Wein aus seiner alten Heimat Groß Umstadt, dazu kam
Secco aus Rheinhessen und Traubensaft aus dem Rheingau.
Die Entwicklungsräume in der Dorfstraße boten den entsprechenden Rahmen und dann
hatten wir auch noch unglaublich schönes Spätsommerwetter.
Eine perfekte Mischung!

IMG_4587

Etwa 50 BesucherInnen fanden den Weg dorthin und verlebten einen feuchtfröhlichen
Abend unter einem funkelnden Sternenhimmel.
Über eine Wiederholung im nächsten Jahr denken wir gerne nach. Wir freuen uns, wenn
die Eine oder der Andere unser Orgateam unterstützt.
Eure Grit und Rüdiger.

IMG_4594

TNG: Was passiert mit laufendem Vertrag?

Seit Wochen wird in Achterwehr gebuddelt und gepflastert, mittels Erdraketen werden Zugänge von der Hauptleitung zum Haus geschaffen und neue Kästen werden aufgestellt. Wenn dann alles fertig ist und die Glasfaserleitungen in die orangefarbenen Leerrohre eingeblasen werden haben wir schnelles Internet.

Was passiert jedoch mit dem laufenden Vertrag z.B. bei der Telekom, bei Versatel oder 1&1? Diese Frage tauchte in den letzten Tagen vermehrt auf. Hier sind die Antworten:

Mit dem Abschluß des Vertrages bei TNG wurde in der Regel eine Erlaubnis erteilt, den bestehenden Vertrag bei dem Telekommunikationsanbieter zu kündigen. Dies erfolgt erst nach Fertigstellung, also dann wenn der Anschluß im Haus bereit für das Empfangen von Daten mittels Glasfaser möglich ist, da es eine Versorgungspflicht gibt.

Der Vertrag wird dann fristgemäß gekündigt und läuft bis zum Ablauf des regulären Termins weiter und muss auch vom Kunden bezahlt werden. Erst dann wird die Telefonie auf TNG umgeschaltet und auch erst dann stellt TNG die Leistung in Rechnung. Auch die Mindestvertragslaufzeit von 2 Jahren beginnt mit dem Termin der Leistungserbringung.

Wer schon vorher schneller surfen möchte, kann dies ohne Mehrkosten machen: Entweder einen zusätzlichen eigenen Router an den Übergabepunkt anschließen oder einen Router von TNG mieten (ca 5€/ Monat) Der bisherige Router muss parallel für die Telefonie angeschlossen bleiben!

Es wird also nicht doppelt gezahlt, obwohl die rasante Internetgeschwindigkeit bereits genutzt wird.

 

Danke für ein schönes Dorffest!

Letztes Wochenende, genauer vom 14. bis zum 16.6., fand das Dorffest in Achtwehr statt. Nach einem traumhaften Auftakt am Freitagabend mit dem traditionellen Dorflauf bestehend aus Bambinilauf um den Ehrenhain, sowie der einfachen und doppelten Redderrunde standen die Anzeichen im wahrsten Sinne des Wortes auf Sturm, denn die Prognose für Samstag sah äußerst übel aus. So kam es denn auch – es kübelte wie aus Eimern. Aber alle versammelten Kinder, Eltern und aller Gäste ließen sich nicht abschrecken und trotzdem dem schlechten Wetter („Flüssiger Sonnenschein!“) mit bester Laune und norddeutschen Klamotten. So kam dann abends auch der verdiente Sonnenschein und das Vogelschiessen konnte stattfinden! Das ebenfalls traditionelle Sonntagsfrühstück rundete wieder einmal ein schönes und, trotz zwischenzeitlich viel Regen, gutgelauntes dorffest ab.

Hier nocheinmal einen großen Dank an die vielen Helfer und das Team der Dorffest-AG, sowie der Feuerwehr, die alle tatkräftig unterstützt haben.

Und nicht vergessen: Nach dem Dorffest ist vor dem Dorffest!

Ach ja: Das Nachtreffen findet am Freitag, den 21.06.2019 im FW-Gerätehaus in Achterwehr statt. Die Dorffest-AG lädt alle, die gerne bei der Planung für das nächste Jahr mithelfen wollen, herzlich zur Nachbesprechung bei Grillen, etc. ein.

Ankündigung: Gemeinsames Bosseln!


Achtung: Der unten angekündigte Termin kann leider nicht stattfinden!


Liebe Achterwehrer und Schönwohlder EinwohnerInnen,

wir, Wolfgang und Rüdiger, planen für Samstag, den 16.03.2019 ein gemeinsames Bosseln!

Alle Interessenten treffen sich um 15:00 Uhr beim Griesenbötel.
Das Bosseln wird ca. 3 Stunden dauern.
Mitgeführt werden Getränke und Snacks, für die eine Kostenpauschale erhoben wird.

Der Abschluss findet dann ab ca. 18:00 Uhr bei einem gemeinsamen Grünkohlessen im Griesenbötel statt. Vegetarier können natürlich als Alternative Nudeln mit Pilzen und/ oder Salat bekommen.
Die Kosten in der Gaststätte sind von jedem selbst zu tragen.

Falls jemand nicht am Bosseln teilnehmen will oder kann, ist natürlich die Teilnahme am gemeinsamen Abschluss im Griesenbötel möglich!

Wolfgang und Rüdiger

Neujahrsempfang am 20. Januar

Liebe Nachbarn*innen, Freunde*innen und Mitbürger*innen!
Wir wünschen Ihnen allen ein gutes neues Jahr 2019!
Am 20. Januar 2019 ab 11 Uhr laden wir herzlich ein zum
Neujahrsempfang der Lebendigen Gemeinde in die Galerie für aktuelle
Kunst in der Alten Grundschule.
Wir freuen uns auf nette Gespräche bei einem Glas Sekt, Saft oder
Selter.

Adventskranzbinden am Freitag, 30.11.

Wir laden Euch ein: Am Freitag, den 30. November um 19.00 Uhr zum gemeinsamen Adventskranzbinden im Gemeinschaftsraum des Feuerwehrhauses in Achterwehr.
Bei Punsch, Lebkuchen und weihnachtlicher Musik machen wir uns zusammen an die Arbeit.
Bitte bringt Eure eigenen Bastelsachen, Dekoartikel und was man sonst so braucht mit.
Tannenzweige sind begrenzt vorhanden. Wir freuen uns auf Weihnachtsstimmung und einen gemütlichen Abend

Lebendige Gemeinde Achterwehr

Infos zur Badewasserqualität in SH

Heute habe ich am Emkendorfer Doerpsee einen Hinweis auf die Seite www.badewasserqualitaet.schleswig-holstein.de gefunden. Sicherlich ist dieser Link vielen schon bekannt. Da ich aber selber heute lange vergeblich versucht habe, Informationen über die Wasserqualität unserer umliegenden Badestellen zu bekommen, hier die Infos in zusammengefasster Form:

Alle folgenden Links sind über den o.g. Link zu erreichen und im Folgenden nur noch einmal zur Vereinfachung aufgeführt.

 

Die Achterwehrer Badestelle

Achterwehr/ Ahrensee

Einige Badestellen der Nachbargemeinden

Emkendorf/ Doerpsee

Felde/ Wulfsfelde

Anne Katrin Kittmann wieder zur Bürgermeisterin gewählt

In der Konstituierenden Sitzung vom 12.06.18 ist Anne Katrin Kittmann einstimmig zur Bürgermeisterin wiedergewählt worden. Jochen Simon ist 1. Stellvertreter, Klaus Neuhoff (CDU) ist zum 2. Stellvertreter gewählt worden.
Dazu gibt es auch einen Artikel in der Online-Ausgabe der „Kieler Nachrichten“:
http://www.kn-online.de/Lokales/Rendsburg/Achterwehr-Katrin-Kittmann-bleibt-Buergermeisterin

Die Gespräche im Vorfeld haben dafür gesorgt, dass während der Sitzung alles „glatt“ lief und vor allem die Besetzung der Ausschüsse „en bloc“ gewählt werden konnten. Nachfolgende Übersicht enthält alle gewählten Ausschussmitglieder sowie deren VertreterInnen.

Liste der Ausschussmitglieder (Stand 12.06.18) BGL=Bürgerliches Mitglied, GV=GemeindevertreterIn,